No Product found in this category

image

Weltbekannnte Rieslingweine von der Mosel und der Saar

Im Jahr 2000 wurde das Weingut in den renommierten Verband Deutscher Prädikatsweingüter (VDP) aufgenommen. Die ca. 45 Hektar Weinberge verteilen sich auf rund 60 km entlang von Mosel und Saar und werden nach traditioneller Art und Weise in Harmonie mit der Natur bewirtschaftet. Von den renommierten Einzellagen, in denen Rieslinge von Weltrang wachsen, sind fünf als VDP.Grosse Lage klassifiziert.

Read More
Goldtröpfchen in Piesport

Grandiose Rieslingsweine aus Spitzenlage

Die Weinberge des St. Urbans-Hofs an Mosel und Saar weisen Steigungen von bis zu 60 Grad auf. Die im Schiefer tagsüber gespeicherte Wärme und die kalte Luft, die nachts in die Täler strömt, bescheren den Weinen sowohl eine optimale Ausreifung als auch eine besondere Eleganz. So entstehen hier unter anderem konzentrierte und vielschichtige Raritäten. Die Spitzenlagen "Leiwener Laurentiuslay", "Ockfener Bockstein" und "Piesporter Goldtröpfchen" mit ihren unterschiedlichen Schieferböden bringen auf dem Weingut Nik Weis ausdrucksstarke und mineralische Rieslinge hervor. Mit ihrer saftigen Frucht und floralen Aromen, ihrer intensiven Mineralität und ihrem nachhaltigen Geschmack begeistern diese Spitzenweine.

Elegante und raffinierte Weine aus Steillagen

Im Weingut St. Urbans-Hof werden, wie in der Region üblich, 95 % der Trauben aus Riesling gekeltert. Zu den besten Lagen gehören neben dem Piesporter Goldtröpfchen die Leiwener Laurentiuslay und die Saarlagen Ockfener Bockstein, Saarfeilser Marienberg und Wiltinger Schlangengraben, die zum Teil noch alte Rieslingreben aus den 1920er Jahren beherbergen. Die Steilhänge von Mosel und Saar mit ihren Böden aus Devonschiefer, schwerem Lehm und Blauschiefer sowie verwitterter Grauwacke mit zum Teil hohen Eisengehalten bieten die optimalen Voraussetzungen für terroirbezogene und markante Weine.

Tradition und behutsame Verarbeitung der Reben

Auch im Weinberg folgt das Weingut Nik Weis der jahrhundertealten Tradition der moseltypischen Einzelstockerziehung. Eine hohe Pflanzdichte zwingt zudem jeden Rebstock, besonders tief zu wurzeln. Die manuelle Bodenbearbeitung sorgt dafür, dass die Reben viele Mineralien aus dem Boden aufnehmen. Dank der organischen Düngung werden die Weine vollmundig. Entblätterung, Ertragsreduzierung und späte Handlese lassen die Reben im Weinberg von Nik Weis optimal reifen und besonders aromatisch werden. Behutsam, ohne allzu viel Technik, werden sie weiterverarbeitet, damit die Qualitäten aus dem Weinberg auch in der Flasche ankommen. Die Spontangärung verleiht den Weinen Charakter, und die lange Lagerung, zum Teil in großen Eichenfässern, gibt ihnen den letzten Feinschliff.

Weinsortiment - wine selection - assortiment de vins

Weinpalette

Riesling

  • feinherb
  • trocken
  • Kabinett
  • Spätlese
  • Auslese
  • Grosses Gewächs

Weissburgunder

Rosé

Internationale Anerkennung für Spitzenweine

Mit seinen Spitzenrieslingen genießt der Winzer Nik Weis auch international große Anerkennung. Das Weingut Nik Weis ist seit 2000 Mitglied im Verband Deutscher Prädikatsweingüter (VDP), und die Kritiker zollen höchste Anerkennung: 4 Gault Millau-Trauben, 4 Eichelmann-Sterne, 5 Feinschmecker-Punkte, 3", 5 Johnson-Sterne und eine Empfehlung von Falstaff sprechen für sich.

Internationale Anerkennung für Spitzenweine

Der Falstaff-Weinführer prämiert den Riesling des Weinguts Nik Weis - St. Urbans-Hof mit dem Prädikat "besonders wertvoll" und hebt damit nicht nur die eigenständige Extraklasse der Weine hervor, sondern auch die unwiderlegbare Philosophie und Kollegialität des Winzers. So heißt es in der 2017er Ausgabe: "Nik Weis dekliniert die Prädikate Jahr für Jahr mit großer Präzision und stets mit einer Eindringlichkeit durch, die seine Abfüllungen von Leiwen, Ockfen und Piesport zu Referenzweinen der jeweiligen Terroirs macht". Mit der Auszeichnung "Beste Süß- und Likörweinkollektion des Jahres" würdigt der Eichelmann (2017) selbst die Arbeit von Nik Weis, und auch das Magazin Vinum verleiht diesem außergewöhnlichen Weingut den Titel "Riesling-Champion 2018".